Logo3 web 4cm

Aktuelles

Aktuelles
2018 ist im Kohlhammer Verlag ein Buch erschienen, das das SET-Konzept darstellt, theoretisch begründet und praktische Anwendungen im klinischen Bereich schildert:
Barbara Romero und Michael Wenz: Therapeutische Empfehlungen für Menschen mit Demenz. Selbsterhaltungstherapie (SET) im Krankenhaus. Die Leser aus allen Berufsgruppen, die Menschen mit Demenz und deren Bezugspersonen behandeln, beraten und begleiten, können aus den beschriebenen Erfahrungen der Krankenhausabteilungen, die im Sinne der SET arbeiten, profitieren.

Barbara Romero stellt in einem ca. 50 Min. langen
Interview das SET – Konzept vor: https://kritisches-denken-podcast.de/episode-17-selbsterhaltungstherapie-bei-menschen-mit-demenz

In einem Filmbeitrag wird die Anwendung der SET im Seniorenpflegeheim St. Bilhildis, neben anderen Demenz-Konzepten in der Altenpflege, präsentiert: http://www.altenheim.net/Infopool/Videos/Altenheim-TV-Spezial/Demenz-Konzepte-in-der-Altenpflege

Neue Anwendungen: Erfreulicherweise konnte 2018 die SET – Implementierung in zwei Seniorenpflegeheimen in Köln und Frechen und in der gerontopsychiatrischen Station der Universitätsklinik Mainz begonnen werden. 

SET-Oase: Das Mainzer Seniorenpflegeheim St. Bilhildis hat eine neue Wohngruppe für Menschen mit einer schweren Demenz und erheblichen Einschränkungen in der Mobilität etabliert. Das Konzept  gründet auf der SET, die schon seit 2006 auf den bisherigen drei Wohnbereichen des Heimes angewandt wird (siehe Stationäre Pflege). Die von Ressourcenerhaltung und Präventionsgedanken getragene Planung unterscheidet sich von den bisherigen Konzepten der s. g. „Oasen“ für Menschen mit sehr schwerer Demenz.

Die SET im Akutkrankenhaus. Erfahrungen mit der SET –Implementierung im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) in Berlin, die zum Teil i. R. des Projektes „Akutkrankenhaus als "window of opportunity“ für nachhaltige Demenzbehandlung“ (Robert Bosch Stiftung Forderung) gewonnen wurden, wurden
veröffentlicht:

1. Romero B., Wenz M.: Therapeutische Erfahrungen für Menschen mit Demenz. Selbsterhaltungstherapie (SET) im Krankenhaus
2. Romero B., Greyer S., Kessler J. (2018) Selbsterhaltungstherapie und ergotherapeutische Behandlung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus. praxis ergotherapie, 31, 353-359
3. Ergebnisse einer Pilotstudie zum Thema „Einbeziehung der Bezugspersonen in die Krankenhausbehandlung von Menschen mit Demenz“ wurden an mehreren Fachkongressen 2018 präsentiert.

Spezielle Einheiten zur Versorgung dementiell erkrankter geriatrischer Patienten
Wichernkrankenhaus, ein Fachkrankenhaus für Geriatrie im Evangelischen Johannesstift in Berlin, setzt seit 2015 die SET in einer speziellen Station für Menschen mit Demenz um. Auch die 2016 in den Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm
(RKU) geöffnete Station
Neurogeriatrie, hatte das SET –Konzept integriert. Erfahrungen aus den beiden Stationen wurden in dem
neuen Buch von Romero und Wenz (2018) dargestellt. Das Buch vermittelt auch Erfahrungen mit der SET-Anwendung in der
Tagesklinik für Menschen mitDemenz in Mainz (eröffnet 2014). Der ergotherapeutische Schwerpunkt der Arbeit in der Tagesklinik wurde im erwähnten Fachartikel in der Zeitschrift „praxis ergotherapie“ dargestellt (Romero et al., 2018). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer Tagesklinik.

Mit dem
Verein zur Förderung der seelischen Gesundheit im Alter (SEGA) e. V.
(www.sega-ev.de) wird eine vertrauensvolle Zusammenarbeit fortgesetzt.